PETER OJSTERSEK

”QUARTZ DE LUX”

Quarz Kristalle, Computer programmierte LED-Leuchten und Wasser, arktische Pflanzen, Artefakte

Peter Ojstersek

Peter OjstersekAusgangspunkt für Peter Ojsteseks Installation “Quartz de Luxe” ist eine Sammlung von Artefakten, die er von einer Reise auf den landschaftlichen Spuren des Eises vom Polarkreis in Skandinavien bis zum Baruther Urstromtal nach Baitz mitgebracht hat: Quarzkristalle mit LED-Leuchten, arktische Pflanzen, Gebrauchsgegenstände aus Keramik und Holz, Wasser, Sand, Steine und gegossene Betonformen.

Diese Gegenstände interagieren mit der Umgebung und werden im ERRATIKER-Container zu einer Art Diorama durch verschiedene Epochen zusammengefügt.

Quarz ist die Hauptkomponente von Sand und schuf die ersten Bedingungen für lebende Organismen. Pflanzen benötigen Sonne, Wasser und Sand um zu wachsen, was die Nahrungsvoraussetzung für grasende Tiere ist. Diese Grundlage ermöglichte die Kultur der Jäger und Sammler.

Quarz wurde durch alle Epochen hindurch zur Herstellung von Werkzeug, Glas und Baustoffen verwendet und ist heute zur Herstellung von elektronischen Gegenständen wie Uhren, Radios und Computern, sowie für Beton unerlässlich. So bin ich der Ansicht, dass wir uns von einer Holz- und Steinkultur hin zu einem Sandzeitalter bewegt haben.

Peter Ojstersek.

www.peter-ojstersek.com